AVISO PK und Buchpräsentation: 100 Medikamente im Test

Über 50 % der Medikamente „mit Einschränkungen geeignet“ oder „wenig geeignet“

Dass ein Arzneimittel amtlich zugelassen ist, bedeutet noch nicht, dass die Anwendung grundsätzlich sinnvoll ist. „Wie verträglich ist das Mittel? Ist die Wirkstoffkombination zweckmäßig? Welche unerwünschten Wirkungen sind möglich? Hat das Medikament einen nachhaltigen Nutzen? Lindert es die Symptome?“ Solche oder ähnliche Fragen haben sich wohl schon alle Konsumentinnen und Konsumenten gestellt.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat zusammen mit einem unabhängigen Experten-Gremium 100 der gängigsten rezeptfreien Medikamente auf ihre Eignung bewertet. Die Ergebnisse hat der VKI jetzt – mit den wichtigsten Hinweisen auf Wechsel- und Nebenwirkungen – in seinem neuen Buch „100 Medikamente im Test“ zusammengestellt. Anlässlich der Buchveröffentlichung lädt der Verein für Konsumenteninformation zum Informationsgespräch „Rezeptfreie Medikamente“.

 
Ihre Gesprächspartner sind:

Dipl. Biol. Bernhard Matuschak    Verein für Konsumenteninformation, Redakteur

Dr. med. Franz Piribauer, MPH (Harvard)   Arzt und Experte für Evidenzbasierte Medizin

Mag. Dr. Rainer Spenger   Verein für Konsumenteninformation, Geschäftsführer
 

Termin der Veranstaltung:

Dienstag, 29. Mai 2018, 10:00 Uhr

Verein für Konsumenteninformation
1. Stock, Sitzungssaal 1
Linke Wienzeile 18
1060 Wien

Wir laden Sie herzlich ein und bitten Sie, uns vorab über Ihre Teilnahme unter presse@vki.at zu informieren.

SERVICE: Weitere Informationen zum VKI-Buch „100 Medikamente im Test“ gibt es unter www.konsument.at/100medikamente.


Diesen Beitrag teilen