Fortnite-Spielfiguren der Battle Royale Collection

Chlorparaffine und Weichmacher

Produktrückruf

Produkt

Spielzeugfiguren aus Kunststoff

Marke

EPIC Games, Fortnite

Name

Battle Royale Collection

Artikelnummer

63519, 63519-00/03/11-R1, Amazon nr B07JKVTNM4

Barcode/EAN/GTIN

630996635193

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über bedenkliche Inhaltsstoffe in Fortnite-Spielfiguren. Schwedische Behörden haben kurzkettige Chlorparaffine (SCCPs) und den Weichmacher DEHP in den Figuren nachgewiesen.

Kurzkettige CP sind umweltgefährliche Stoffe mit Anreicherung im Fettgewebe, in der Niere und in der Leber. Außerdem sind sie sehr toxisch für Wasserorganismen. Sie wurden von der IARC in die Gruppe 2B, als mögliches Karzinogen für Menschen, eingestuft.

Gemäß der REACH-Verordnung sind die Weichmacher (sogenannte Phthalate) DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten.

Weichmacher sind nicht gebunden, sondern dünsten aus und reichern sich im Hausstaub an.  Bestimmte Weichmacher auf Basis von Phthalaten können Unfruchtbarkeit bei Männern verursachen, da sie in ihrer Wirkung bestimmten Hormonen ähnlich sind. Sie beeinflussen die Testosteron-gesteuerten Entwicklungsstufen. Außerdem stehen sie in Verdacht, Diabetes zu verursachen. Phthalatweichmacher wurden von der Europäischen Union für Kinderspielzeug verboten, werden aber immer wieder in vielen Spielzeugen nachgewiesen. Dies ist auf Dauer für Kinder gefährlich.

Der Kunststoff der Figuren enthält kurzkettige Chlorparaffine (SCCPs) und einen Überschuss an Bis(2-ethylhexyl)phthalat (DEHP) (Messwerte bis zu: 0,50 % bzw. 25 Gew.-%).

DEHP ist ein Phthalat und kann die Gesundheit von Kindern und möglicherweise das Fortpflanzungssystem schädigen.

SCCPs verbleiben in der Umwelt, sind in geringen Konzentrationen für Wasserorganismen giftig und reichern sich bei Wildtieren und Menschen an, was ein Risiko für die menschliche Gesundheit und die Umwelt darstellt.


Quelle: produktwarnung.eu


Diesen Beitrag teilen