Foto-Apps für das iPhone

oleg-gawriloff-_503630947.gif

Fotobearbeitungsapps für iPhone (Bild: Oleg Gawriloff/Shutterstock.com)

Smartphonekameras werden immer besser, aber auch diese schönen Bilder können nachbearbeitet werden. Mit Programmen am Computer oder direkt mit Apps am Handy.

Bildschön

Das iPhone 7, und ganz besonders das 7 Plus mit seiner Doppellinse, haben technisch einen riesigen Sprung nach vorn gemacht. Zur Hardware gehört allerdings auch die richtige Software, die auf allen iOS-Geräten bereits vorinstalliert ist. Die Apps haben mittlerweile viele Funktionen, sodass man schnell und einfach Bilder bearbeiten kann. Sie kümmert sich nicht nur um das Sortieren der Bilder nach Datum und Motiven, sondern ermöglicht auch erste Korrekturen sowie das Teilen Ihrer Aufnahmen.

Die Auswahl im App-Store ist überwältigend, deshalb haben wir aus unserem Buch 100 iPhone-Apps einige der besten Bildbearbeitungsapps ausgewählt und stellen sie Ihnen vor.

Mehr zum Thema

Die Auswahl unserer App-Empfehlungen finden Sie unter www.konsument.at/fotoapps082017 (kostenpflichtig).

 

Weiterführende Links:


Diesen Beitrag teilen