Girokonto und Sparbuch mit Umweltzeichen

Ihnen ist wichtig, was die Bank mit Ihrem Ersparten macht? Ab jetzt haben Sie die Möglichkeit, Ihr Geld grün und nachhaltig anzulegen.

Seit 16 Jahren ist das beim VKI angesiedelte Österreichische Umweltzeichen auch bei nachhaltigen Finanzprodukten aktiv. Bisher betraf das nur Nachhaltigkeitsfonds. Seit 1. Jänner 2020 können sich Banken und Finanzinstitute auch mit ihren nachhaltigen Spar- und Giroprodukten für das Umweltzeichen bewerben.

Erster Lizenznehmer: Umweltcenter Gunskirchen

Seit Anfang März 2020 tragen die Umwelt-Girokonten und die Umwelt-Sparprodukte des Umweltcenter-Raiffeisenbank Gunskirchen unser Gütesiegel. Geprüfte Öko-Finanzprodukte gibt es damit nicht nur für Sparer, sondern auch für den täglichen Geldverkehr. Insgesamt können Sie aus 19 Produkten wählen. Zinsen und Gebühren unterscheiden sich kaum von herkömmlichen Spar- bzw. Giro-Produkten.

Warum „grün“ sparen?

Bei nachhaltigen Finanzprodukten geht es darum, wie die Bank Ihr Geld weiterverwendet. Wie jede andere Bank auch, vergibt das Umweltcenter Gunskirchen Kredite. Mit dem Geld aus den Umweltzeichen-Produkten finanzieren sie aber nur nachhaltige Projekte: z.B. in den Bereichen Bio-Landwirtschaft, E-Mobilität, erneuerbarer Energie oder öko-soziales Bauen.

Die zweite Voraussetzung für das Umweltzeichen: Transparenz! Als Sparer müssen Sie Klarheit darüber haben, wofür Ihr Geld verwendet wird und in welche Projekte es fließt.

MEHR ZUM THEMA


Diesen Beitrag teilen