Homeoffice von der Steuer absetzen?

steuerzahlung_steuererklarung_geschaftsmann_makyzz_shutterstock_754500655_1060px.jpg

Viele erledigen ihre Arbeiten von zu Hause. Was bedeutet das aus steuerlicher Sicht? (Bild: makyzz/shutterstock)

Viele erledigen ihre Arbeiten von zu Hause. Was bedeutet das aus steuerlicher Sicht?

Arbeitszimmer

Die Ausgaben für ein in der Wohnung eingerichtetes Arbeitszimmer samt Einrichtung sind grundsätzlich nicht abzugsfähig. Auch Einrichtungsgegenstände des Arbeitszimmers wie etwa Regale können Sie nicht steuerlich geltend machen.

Computer, Drucker

Für die Arbeit zu Hause benötigen Sie Computer, Drucker (Test: https://www.konsument.at/test-drucker092019) , Scanner. Sofern Sie diese nicht von Ihrem Arbeitgeber bekommen und Sie mit Ihren eigenen Geräten arbeiten, können Sie diese auch steuerlich nutzen. Druckerpatronen, Druckpapier, Kugelschreiber, etc. die beruflich genutzt bzw. verbraucht werden können zu 100 Prozent angesetzt werden.

Internet und Telefon

Bei Anschaffungskosten z.B. für das neue, teure Handy ist ein Anschaffungspreis von mehr als 800 Euro auf drei Nutzungsjahre zu verteilen. Der Privatanteil von 40 Prozent ist abzuziehen (Test: https://www.konsument.at/handytest )

MEHR ZUM THEMA


Diesen Beitrag teilen