Nachhaltig leben: Firmen im Ethik-Test

blatt-weltkugel_danymages_shutterstock_229758565.jpg

Firmen im Ethik-Test (Bild: danymages / Shutterstock.com)

Was nützt das beste Produkt, wenn die Mitarbeiter unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen und die Umwelt kaputt geht?

Nachhaltig leben

Immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten erwarten von Unternehmen nicht nur, dass ihre Produkte ein bestimmtes Qualitätsniveau erfüllen, sondern auch, dass die Produktion unter fairen Bedingungen für Mensch und Umwelt erfolgt.

Der Verein für Konsumenteninformation war die erste Verbraucherorganisation, die eine ethische Beurteilung von Unternehmen unternommen hat. Der erste Ethik-Test wurde im Oktober 2000 veröffentlicht. Mittlerweile verbindet der VKI in seiner Testzeitschrift "KONSUMENT" die  Bewertungsdimensionen Warentest und Unternehmenstest. So haben unsere Leser die Möglichkeit, von mehreren im Produkttest "gut" abschneidenden Produkten jenes zu wählen, dessen Hersteller im Ethik-Test ein bestimmtes Mindestniveau erreicht.

Soziales, Umwelt, Informationen

Ethik lässt sich in drei große Bereiche gliedern: Soziales, Umwelt sowie Informationsoffenheit (das Verhalten des Unternehmens gegenüber Konsumenten und anderen Stakeholdern).

Soziales: Hier wird bewertet, in welchem Ausmaß Unternehmen die Interessen ihrer Arbeitnehmer berücksichtigen und soziale Mindeststandards im internationalen Geschäft (bei ausländischen Produktionsstandorten oder mit ausländischen Geschäftspartnern) umgesetzt werden.

Umwelt: Zu untersuchen ist die Qualität der Umweltschutzmaßnahmen; und zwar bei produktionsbezogenen (z.B. Stoffverbrauch, Emissionen, Energieverbrauch, Tierschutz) und produktbezogenen Maßnahmen (Produktgestaltung, Sortiment).

Informationsoffenheit: Geprüft wird die Zugänglichkeit und Qualität von Unternehmensinformationen für die interessierte Öffentlichkeit und wie gut Verbraucherinteressen gewahrt werden (z.B. Behandlung von Beschwerden, Produktkennzeichnung).

Vor Ort geprüft

Neben der Befragung der Unternehmen und Interessenvertretungen werden seit einigen Jahren auch eigenständige Vor-Ort-Untersuchungen organisiert. Dabei besichtigen branchenkundige Ratingagenturen die Konzernzentrale und ausgesuchte Produktionsstätten und führen Interviews mit Arbeitskräften.

Auswertungen von Publikationen von NGOs sowie Mystery Calls gehören ebenfalls ins Bewertungsrepertoire. Bei der Untersuchung der sozialen Verantwortung ist man aber auch von der Kooperationsbereitschaft der Unternehmen abhängig.

Aus Kostengründen werden die meisten unserer Ethik-Tests in Form von Kooperationen mit anderen Verbraucherorganisationen in Europa durchgeführt. Planung und Organisation obliegen der ICRT (die gemeinsame Testorganisation europäischer Verbraucherverbände).

Wie ein Ethik-Test genauer abläuft und wie sich dieser vom Warentest unterscheidet, lesen Sie auf http://www.konsument.at/ethik?pn=2

Tests und Berichte

Die wichtigsten Ethik-Tests und Reports der letzten Zeit:

Alle Beiträge der Testzeitschrift KONSUMENT zum Thema "Ethischer Konsum" und "Nachhaltig leben" finden Sie auf: www.konsument.at/ethik

Literaturempfehlungen

  • "Nachhaltig leben"

     

    Nachhaltig leben - Ethischer Konsum im Alltag

    von Susanne Wolf

    Durch das eigene Konsumverhalten einen Beitrag zu einer "besseren" Welt zu leisten, ist der Wunsch vieler Verbraucher. Doch welche Möglichkeiten hat der Einzelne, dies im Alltag umzusetzen? Das KONSUMENT-Buch gibt Tipps und Anregungen für all jene, die ganz individuell zu einem verantwortungsvollen Lebensstil finden wollen.

    Aus dem Inhalt:

    - Lebensmittel: fair und natürlich
    - Lifestyle: modisch, aber ökologisch
    - Mobilität, Tourismus, Freizeit
    - Nachhaltigkeit im Haushalt
    - Abfall vermeiden, Ressourcen schonen
    - Trend: gemeinsam nutzen statt besitzen

    160 Seiten, 14,90 € + Versand

    Erhältlich über: http://www.konsument.at/nachhaltig-leben

     

    Nachhalit leben (KONSUMENT-BUCH)

    KONSUMENT-Buch: Nachhaltig leben
  • "Nachhaltig leben mit Kindern"

     

    Nachhaltig leben mit Kindern - Von der Windel bis zum Handy

    von Susanne Wolf

    Von der Windel über richtige Ernährung bis zum ersten Handy: Kindern einen ökologischen Lebensstil und einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Umwelt nahezubringen ist Thema dieses Buches. Erfahrungsberichte und Anekdoten von Eltern ergänzen das informative und unterhaltsame Leseerlebnis.

    Aus dem Inhalt:

    - Schadstofffreies Kinderzimmer
    - Alternativen zum Lebensmitteleinkauf
    - Ökologische Schulartikel, gesunde Jause
    - Unterwegs mit dem Nachwuchs
    - Ausleihen statt kaufen

    164 Seiten, 19,90 € + Versand

    Erhältlich über: www.konsument.at/nachhaltig-kinder

    nachhaltig-leben-kinder_521px.jpg

    KONSUMENT-Buch: Nachhaltig leben mit Kindern
  • "Konsumtrottel"

    Konsumtrottel - Wie uns die Elektro-Multis abzocken und wie wir uns wehren

    von Sepp Eisenriegler

    Konzerne fördern die Wegwerfmentalität mit allen Mitteln. Sepp Eisenriegler, Gründer des Reparatur- und Service-Zentrums in Wien Penzing (R.U.S.Z), kämpft dagegen an. Mit diesem Buch zeigt er praktisch Wege auf, wie Konsumenten den großen Konzernen ein Schnippchen schlagen können. Dabei kann der Autor aus 20 Jahren Erfahrung mit Händlern, Firmenvertretern und Servicemitarbeitern schöpfen.

    Eisenrieglers Fazit: "Wir sind nicht von Natur aus Konsumtrottel, die Konzerne machen uns dazu". Wenn Kleingeräte geklebt und nicht geschraubt sind, müssen sie beim kleinsten Defekt weggeworfen werden. Und dann bekommen Konsumenten auch noch die Killerphrase aller Servicemitarbeiter zu hören: "Reparatur zahlt sich nicht mehr aus".

    edition a, Wien 2016. 192 Seiten, € 21,90.

    Buch "Konsumtrottel" 521px

    Buch "Konsumtrottel" (Bild: edition a)
  • "FAIRreisen"

     

    FAIRreisen - Das Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen

    von Frank Hermann

    Die Auswirkungen des Massentourismus sind fatal. Massiv steigende CO2-Emissionen, Wasserverschwendung, Landschaftszerstörung, Ausbeutung von Arbeitskräften, Kinderarbeit, Sextourismus und vieles mehr. Für den engagierten Tourismusexperten Frank Hermann sind die Grenzen der Belastbarkeit vielerorts bereits überschritten.

    So kann man nach dem Autor beim Reisen einiges besser machen: Für den Flug CO2-Kompensation leisten, auf All-Inclusive verzichten und örtliche Handwerker oder Restaurantbetreiber unterstützen. Zusätzlich zum Buch, das es auch als E-Book gibt, bekommen Leser auch Zugang zu über 300 Länderreisetipps im Internet.

    oekom Verlag, München 2016. 326 Seiten, € 20,60.

    fairreisen_521px.jpg

    Handbuch Fairreisen
  • "Der ethische Einkaufsführer 2016"

     

    Der ethische Einkaufsführer 2016 - fair - ökologisch - vegan

    Immer mehr Menschen interessieren sich für die vegane Lebensweise. Der Verein animal.fair hat bereits zum sechsten mal einen Einkaufsführer aufgelegt, der tierfreundlichen Konsum erleichtern soll. Auf 240 Seiten finden sich ca. 900 Einträge zu den Themen: vegan, vegetarische Lokale, Öko-Kleidung, Naturkosmetik und einiges mehr.

    Nicht nur der Tierschutz ist dem Verein ein Anliegen, auch auf menschenwürdige Arbeitsbedingungen und umweltschonende Produktion wurde bei der Auswahl der Adressen Wert gelegt.

    Preis: 9,90 € (exkl. Versand)

    Erhältlich im Buchhandel und online über www.animalfair.at.

    ethische_einkaufsfuhrer_2016_512px.jpg

    Buch: Der ethische Einkaufsführer 2016 (Bild: animalfair.at)
  • Umweltzeichen-Ratgeber

     

    Ausgezeichnete Produkte

    Die Produktfibel "Ausgezeichnet Leben" des Österreichischen Umweltzeichens ist der Klassiker für den "umweltfreundlichen Einkauf": "Ausgezeichnet Leben (Download, 6 MB)"

     

    Green Hotels and Restaurants

    Von der gemütlichen Pension über das sportive Alpenhotel bis zum schicken Stadtrestaurant reicht die Palette der Betriebe, die Gastlichkeit und Erholung mit ökologischer Betriebsführung verbinden. Die Umweltzeichen-Broschüre gibt einen Überblick: "Ausgezeichnete Green Hotels und Restaurants (Download, 3,6 MB)"

    Homepage der Umweltzeichen-Hotels: http://www.umweltzeichen-hotels.at


    Weitere Einkaufsratgeber und Broschüren finden Sie auf: Umweltzeichen: Publikationen

    umweltzeichen_521px.jpg

    Umweltzeichen
  • "Dreimal anziehen, weg damit"

     

    Dreimal anziehen, weg damit - Was ist der wirkliche Preis für T-Shirts, Jeans und Co?

    von Heike Holdinghausen

    Was kann ich heute mit gutem Gewissen noch anziehen?

    In dem Buch geht es um den Alltag der Arbeitskräfte in den Textilfabriken, die Masse giftiger Chemikalien, den gigantischen Verbrauch von Wasser und Boden, die für die Herstellung unserer Kleidung erforderlich sind.

    Es werden Initiativen aufgezeigt, die Mut machen, und auf Alternativen verwiesen, wie man zumindest das geringere Übel wählen kann.

    Westend Verlag, rankfurt am Main 2015. 224 Seiten, 17,50 €

    otto-moralverbraucher_521px.jpg

    Buch: "Dreimal anziehen, weg damit"

Diesen Beitrag teilen