TEST: Kaffeekapseln (wiederbefüllbar) 12/2017

kaffeekapseln_yuriy_chertok_shutterstock_234123133_1060px.jpg

TEST: Nachfüllbare Kaffeekapseln für Nespressomaschinen vermeiden Müll. Ihre Handhabung ist allerdings zeitintensiv und gewöhnungsbedürftig, der Kaffee manchmal auch - sieben Kaffeekapseln im KONSUMENT-Test (Foto: Yuriy_Chertok/Shutterstock)

Selber stopfen: Nachfüllbare Kaffeekapseln für Nespressomaschinen vermeiden Müll, sind aber eine Fummelei. Unser Test zeigt: Einige schmecken - nun, ja, wie soll man sagen ...

Wir haben sieben wiederbefüllbare Kaffeekapseln für Nespressomaschinen verglichen:

  1. Capsulone
  2. Coffeeduck
  3. EZA
  4. King do way
  5. Mister Barista
  6. Mycoffeestar
  7. SealPod

Man muss bloß eine Kapsel in die Maschine geben, den Hebel umlegen und schon fließt Kaffee in die Tasse. Diese Bequemlichkeit hat einen hohen Preis: Die meisten normalen Kaffee­kapseln sind eher teuer, ihre Herstellung verschwendet wertvolle Rohstoffe und am Ende steht ein riesiger Müllberg. Das muss nicht sein.

    Test: Wiederbefüllbare Kaffeekapseln

    Test: wiederverwendbare Kaffeekapseln

    Der Ausweg heißt wiederbefüllbare bzw. wiederverwendbare Kaffeekapseln. Wir haben solche getestet, die in die meisten Maschinen von Nespresso passen. Wie gut lassen sich solche Kapseln verwenden? Welchen Kaffee liefern sie? - In unserer Testtabelle finden Sie Antworten auf folgende Fragen:

    • Aus welchem Material sind sie gemacht?
    • Wie viel Kaffee geht hinein?
    • Sind sie einfach zu befüllen?
    • Wie schmeckt der Kaffee?
    • Wie heiß ist der Espresso?
    • Wie lange dauert das Ganze? 
    • Wie schneiden sie im Dauerbetrieb ab?

    Mehr zum Thema


    Diesen Beitrag teilen