Online-Beratung

Sie haben als Konsument ein Problem mit einer Firma? Sie haben eine Frage zu Ihren Rechten? Der VKI hilft: Unabhängig, kompetent und schnell.

  • In diesen Fällen kann der VKI unterstützen
    • Sie haben Ihren Wohnsitz in Österreich
    • das betroffene Unternehmen hat seinen Sitz oder eine Niederlassung/Zweigstelle in Österreich, der Schweiz oder Lichtenstein

     

    Bei Fragen und Forderungen betreffend:

    • allgemeine Konsumentenrechte (Gewährleistung, Garantie, Vertragsrücktritt, Verzug, überhöhte Preise, Kündigung, Vertragsverlängerung, Telekommunikation, Reiseprobleme, usw.)
    • Finanzdienstleistungen (Banken, Versicherungen, Kapitalanlage)
  • In diesen Fällen kann der VKI keine Hilfe anbieten
    • Bei Unternehmen mit Sitz in der EU, Norwegen und Island. In diesen Fällen können Sie sich an das Europäische Verbraucherzentrum wenden
    • Bei Verträgen zwischen zwei Privaten oder zwei Unternehmen
    • Bei einem bereits anhängigen oder abgeschlossenen Verfahren bei einer staatlich anerkannten Streitschlichtungsstelle
    • Bei Problemen mit Behörden. Sie können sich an die Volksanwaltschaft wenden
    • Bei bereits erfolgter anwaltlicher Vertretung oder einem bereits anhängigen Gerichtsverfahren
    • Bei Fragen zu fehlerhaften medizinischen Behandlungen bzw. Beschwerden zu Ärzten, Patientenrechte. Sie können sich an die Patientenanwaltschaft wenden
    • Bei Streitigkeiten zu Honorarnoten von Rechtsanwälten oder Notaren
    • Bei Streitigkeiten mit Rauchfangkehrern. Bei Fragen steht Ihnen die fachlich zuständige Abteilung der jeweiligen Landesverwaltung oder die jeweilige Landesinnung zur Verfügung
    • Im Arbeitsrecht, Sozialrecht und Sozialversicherung. Sie können sich an die jeweilige Arbeiterkammer wenden
    • Im Erbrecht, Ehe- und Familienrecht
    • Im Strafrecht
    • Bei Fragen zur Produktsicherheit
    • Bei technischen Anfragen

Ziel: Schneller rechtlicher Rat bei einem konkreten Problem mit einem Unternehmen.

Kosten: Einmalig € 20,00 zur teilweisen Abdeckung unseres Aufwandes.

Leistung: Was machen die erfahrenen VKI–Juristen für Sie? Sie stellen eine rechtliche Frage zu einem Thema, das Sie als Verbraucher gegenüber einer Firma betrifft. Sie können zusätzlich Dokumente hochladen.

  1. Wir prüfen, ob wir zuständig sind: Ist der VKI nicht zuständig, dann teilen wir Ihnen das mit. In diesem Fall entstehen keine Kosten. Nach Möglichkeit nennen wir Ihnen eine zuständige Stelle.
  2. Wir beantworten Ihre Anfrage: Spätesten innerhalb von 7 Werktagen beantwortet der zuständige Jurist Ihre Anfrage schriftlich oder auch telefonisch, wenn Sie Ihre Zustimmung dazu geben.
  3. Wir haken nach: Die Onlineberatung beinhaltet eine kostenlose Nachfrage zum gleichen Sachverhalt. Nach Abschluss der Beratung erhalten Sie von uns einen Zahlschein mit der Bitte um Einzahlung von €20.

Ja, ich bin mit dem einmaligen Kostenbeitrag von €20,00 einverstanden und möchte eine Onlineberatung in Anspruch nehmen:

button-onlineberatung.jpg

 

Nein, ich möchte diese kostenpflichtige Leistung nicht in Anspruch nehmen: Zurück zur Übersicht Beratungsangebot.


Diesen Beitrag teilen