TEST: Winterreifen 9/2019

winter_reifen_slider_lemanna_shutterstock_1197994090_1060px.jpg

Die Testergebnisse bei den Winterreifen sind gut – aber nicht in jeder Hinsicht (Foto: Kichigin/Shutterstock)

Der Sommerreifentest 3/2019 zeigte große Schwächen bei Van- und Transporter-Reifen. Die Ergebnisse bei den Winterreifen sind besser – aber nicht in jeder Hinsicht.

7 Fakten über unseren Winterreifentest

KONSUMENT-Winterreifen-Test: 7 Facts

 

Vor einem halben Jahr waren die Sommerreifen für Kleinwagen und Kleintransporter im Test (KONSUMENT 3/2019). Jetzt sind die Winterreifen dran. Ergebnis des internationalen Gemeinschaftstests von Autofahrerclubs und Verbraucherschutzorganisationen: Winterreifen für Transporter und Vans sind im Schnitt nicht so extrem auf Laufleistung optimiert wie dies bei Sommerreifen der Fall ist. Sie sind etwas ausgewogener, zeigen auch im Nassgriff bessere Ergebnisse.

Dimension 185/65 R 15 T

Die Dimension 185/65 R 15 T ist die meistverkaufte Winterreifendimension für Kleinwagen und die am dritthäufigsten gekaufte Reifengröße überhaupt. Diese Dimension ist geeignet für zahlreiche Fahrzeugmarken in der Größe eines VW Polo – jenes Fahrzeugs, das auch für die konkreten Reifentests herangezogen wurde. 

Reifendimension: 185/65 R 15

  • Continental - WinterContact TS860
  • Davanti - Wintoura
  • Dunlop - Winter Response 2
  • Falken - Eurowinter HS01
  • Gislaved - Euro*Frost 6
  • Goodyear - Ultragrip 9
  • Hankook - Winter i*cept RS2 W452
  • Kleber - Krisalp HP3
  • Kumho - WP51 Wintercraft
  • Michelin - Alpin A4
  • Nokian - WR D4
  • Pirelli - Cinturato Winter
  • Sava - Eskimo S3+
  • Toyo - Snowprox S943
  • Viking - WinTech
  • Vredestein - Snowtrac 5

Reifendimension: 205/65 R 16 C

  • Continental - VanContactWinter
  • BFGoodrich - Activan Winter
  • Bridgestone - Blizzak W810
  • Falken - Eurowinter Van01
  • Goodride - SW612
  • Goodyear - Cargo UltraGrip 2
  • Kumho - PorTran CW51
  • Matador - MPS 530
  • Maxxis - Vansmart Snow WL2
  • Michelin - Agilis Alpin
  • Pirelli - Carrier Winter
  • Sava - Trenta M+S
  • Uniroyal - Snow Max 2
  • Vredestein - Comtrac 2 Winter
  • Yokohama - BluEarth WY01

Unser Produktfinder (große Testtabelle) informiert über: Testurteil, Verhalten auf trockener Fahrbahn, bei Nässe, Schnee und Eis, Kraftstoffverbrauch, Verschleißfestigkeit, Geräusch

Promi-Marken nach hinten gerutscht

Nur zwei als Premiumprodukte bekannte Marken, Dunlop und Pirelli, sind vorne dabei. Alle anderen prominenten Marken rutschten im Test nach hinten.

Kurze Bremswege, gut in der Kurve

Ein Drittel des Feldes schafft gute Nassgriff-Eigenschaften mit kurzen Bremswegen und guter Kurvenstabilität. Das Aquaplaning-Verhalten ist bei vielen Testkandidaten trotzdem mittelmäßig, was auch bedeutet, dass sie auf Schneematsch nicht gut sind. Überhaupt lassen die Winterreifen für Vans bei den typischen Wintereigenschaften zu wünschen übrig. Auf Schnee konnten nur zwei Modelle überzeugen, nämlich … – aber das entnehmen Sie der Testtabelle

Mehr als 50 m Bremsweg

Wie lang ist der Bremsweg auf nasser Fahrbahn von 80 km/h bis zum Stillstand? Beim Reifentest 3/2019 brauchte die Hälfte der Sommerreifen mehr als 50 Meter. Beim aktuellen Test mit Winterreifen blieben alle Vans darunter, die Hälfte sogar unter 45 Meter. Winterreifen für Vans kommen in ihrer Leistung nicht an Personenwagen-Reifen heran. Aber in wichtigen Punkten - zum Beispiel beim Bremsen auf nasser Fahrbahn – sind sie doch im Durchschnitt besser als die Sommerreifen Pendants mit erhöhter Traglast.

Tipps

  • Nassgriff und Schnee: Wenn Sie kaum auf Schnee unterwegs sind, sollten Sie Reifen mit sehr gutem Nassgriff und guten Aquaplaning-Eigenschaften kaufen. Eine nasse Fahrbahn führt im Winter am häufigsten zu kritischen Fahrsituationen.
  • Früher und billiger: Montieren Sie Winterreifen schon früh, da sie ihre Vorteile bereits bei Temperaturen weit über null Grad ausspielen können. Sie haben beim Kauf eine größere Auswahl und bekommen leichter einen Montagetermin.

MEHR ZUM THEMA

Lesen Sie den ganzen Test (kostenpflichtig) auf www.konsument.at/test-winterreifen102019


Diesen Beitrag teilen