Philips Avent Video-Babyphone

Mögliche Brandgefahr

Produktrückruf

Produkt

Philips Avent Video-Babyphones SCD620

Modelle

SCD620/79 SCD620/78 SCD620/93 SCD620/52 SCD620/26 SCD620/05 SCD620/01

Seriennummer

TM5AXXXXXXXXXX, TM5BXXXXXXXXXX, TM5CXXXXXXXXXX

Produktionszeitraum

Januar 2016 bis März 2018

Als Vorsichtsmaßnahme ruft Philips freiwillig alle sieben digitalen Video-Babyphone-Modelle der Serie SCD620 zurück, die im Zeitraum vom Januar 2016 bis März 2018 produziert wurden, und ersetzt diese.

Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in sehr seltenen Fällen zu einem Überhitzen der Batterie des Elterngerätes kommen, wenn dieses an der Steckdose angeschlossen ist. Nach aktuellem Stand kam es laut Philips bisher zu keinen Verletzungen und zu keinen selbstständigen Bränden, jedoch kann die Gefahr eines autonomen Brandes nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Zu den möglicherweise betroffenen Produkten zählen:

SCD620/79
SCD620/78
SCD620/93
SCD620/52
SCD620/26
SCD620/05
SCD620/01

Um zu überprüfen, ob Ihr Babyphone betroffen ist, führen Sie die folgenden zwei Schritte durch:

1. Identifizieren Sie die Produkttypennummer SCD620 auf dem Produkt. Diese ist auf der Unterseite der Elterneinheit des Babyphones aufgedruckt.

2. Identifizieren Sie die Seriennummer auf dem Produkt. Die Seriennummer beginnt mit TM, gefolgt von einer Zahl und einem Buchstaben. Die Seriennummer ist auf einem Aufkleber auf der Unterseite der Elterneinheit aufgedruckt. Betroffen sind Geräte, deren Seriennummer mit den folgenden 4 Zeichen beginnen:
 
•TM5AYYWWXXXXXX
•TM5BYYWWXXXXXX
•TM5CYYWWXXXXXX

Philips rät dringlich dazu, die Verwendung eines betroffenen Video-Babyphones sofort zu stoppen und die Elterneinheit vom Strom zu trennen.

Modelle des Video-Babyphones SCD620, die mit einer anderen als den oben genannten Seriennummern beginnen, sind nicht betroffen und können ohne Einschränkungen sicher verwendet werden.

Für ein kostenloses Neugerät kann das Babyphone auf der Internetseite www.philips.com/babymonitor-recall registriert werden. Dort finden betroffene Endkunden alle Informationen bezüglich des Prozesses der Zusendung.

Bei Rückfragen steht Ihnen zusätzlich der Philips-Kundenservice zur Verfügung:
Für Kunden aus Österreich: +431501595201
Für Kunden aus Deutschland: +4940-537998928
Für Kunden aus der Schweiz: +4144-5292375


Quelle: AGES, philips.at, produktwarnung.eu


Diesen Beitrag teilen