Salmonelle in Kardamon

Mehrere Produkte mit Kardamom werden wegen Salmonellen-Befall zurückgerufen.

Lebensmittelrückruf

Produkt

mehrere Produkte mit Kardamom

Verkauft bei

mehreren Händlern

Die AGES gibt im Auftrag des Bundeministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) bekannt, dass in verschiedenen Lebensmitteln, die Kardamom mit Herkunft Guatemala enthalten, Salmonellen nachgewiesen wurden. Über das Europäische Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel (RASFF) wurde gemeldet, dass mehrere europäische Mitgliedstaaten betroffen sind. Da es sich um verzehrsfertige Lebensmittel handelt, ist eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen.
 
Vor dem Verzehr folgender Produkte wird daher ausdrücklich gewarnt:
•    Rosengarten Energiekugel-Mix, Rosengarten Figurfit-Müsli Rote Beere Chia, Hot Hirse Morgengold (Inverkehrbringer für diese Produkte: Dennree GmbH)
•    Cardamome in der Schale gemahlen (Inverkehrbringer: Schulze & Co. KG)
•    Bio Kardamom (Inverkehrbringer: pikantum KG)


Quelle:


Diesen Beitrag teilen