TEST: Elektrische Zahnbürsten 3/2017

elektrische_zahnbursten_manfredxy_shutterstock_72149851_1060px.jpg

8 elektrische Zahnbürsten im Test (Bild: manfredxy/Shutterstock)

Test: Eine elektrische Zahnbürste sollte die Zähne möglichst gut reinigen, leicht zu handhaben sein und der Akku sollte lange halten. Im aktuellen Test schaffte das jedes zweite Modell.

Wichtig ist, dass für jede elektrische Bürste die genau gleichen Prüfbedingungen herrschen. Am Ende eines Putz­zyklus wird jedes einzelne Gebiss unter identischen Lichtverhältnissen, demselben Blickwinkel und mit millimeter­genau fest­gelegtem Abstand fotografiert. Mithilfe eines Computerprogramms werden die Fotos dann ausgewertet und es wird so bestimmt, welches Modell die Zähne am effektivsten reinigt. Die Putzleistung ist das wichtigste Kriterium, deshalb schlägt sie bei der Bewertung mit 60 Prozent zu Buche. ­

Schrubben gegen Karies

Getestet:

  • AEG - Elektrische Akku-Zahnbürste
  • Braun - Oral-B Pro 3000
  • Braun - Oral-B Pro 600
  • dm - Dontodent Active Professional Akku Zahnbürste
  • Philips - Sonicare FlexCare Platinum 6 series
  • Panasonic - Sonic Vibration Toothbrush
  • Müller - Sensident Sensi Sonic Schallzahnbürste
  • Philips - Sonicare Clean-Care+ 1 series

Mehr zum Thema

Lesen Sie den vollständigen, kostenpflichtigen Test mit allen Ergebnissen und Ausstattungsdetails unter www.konsument.at/zahnbuersten032017.


Diesen Beitrag teilen