TEST: Fußpflegecremen 8/2018

fusspflegecremen_headerbild_1060px.jpg

Fußpflegecremen im Test (Bild: TairA / Shutterstock.com)

Fußpflegecremen können Hornhaut reduzieren und für ein angenehmes Fußgefühl sorgen. Im Test überzeugten fast alle Produkte.

Sommerzeit ist Barfußzeit. Unsere Füße ­reagieren auf den Belastungstest im Freien mit einem natürlichen Schutzmechanismus. Sie bilden eine von vielen als unästhetisch wahrgenommene Hornhaut. In Drogeriemärkten und Apotheken werden deshalb spezielle Fußcremen angeboten, die dafür sorgen sollen, dass die Hornhaut reduziert wird.

Vergleich: Hornhautcreme vs Fußpflegecreme

Unsere Kolleginnen und Kollegen von der Stiftung Warentest haben acht Produkte eingekauft und getestet. Dabei wurde auch verglichen, ob Cremen die speziell zur Hornhaut­reduzierung beworben werden zwangsläufig besser sind als eine einfache Fußpflegecreme.

Fußpflegecremen im Test

Diese Fußpflegecremen haben wir getestet:

  • Allgäuer Latschen Kiefer Hornhaut Reduziercreme
  • Dado sens Salva Care Hornhaut-Balsam
  • dm/Alverde Hornhaut-Reduziercreme
  • dm/Balea Hornhaut Reduziercreme
  • Gehwol med Hornhaut-Creme
  • Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Creme
  • Kneipp Fuß-Intensiv-Salbe Anti Hornhaut
  • Scholl Anti Hornhaut Creme Intensiv

In der Testtabelle finden Sie Infos und Bewertungen zu:

  • Hornhautreduzierung
  • Anwendung und Hautgefühl
  • kritische Duftstoffe
  • besonders ausgelobte Inhaltstoffe
  • Konservierungsstoffe
  • Parfum
  • für Diabetiker geeignet
  • Handhabung
  • Verpackung und Deklaration
  • Menge
  • Preis

Lesen Sie den vollständigen Testbericht auf: konsument.at/test-fußpflegecremen082018


VKI-Tipps

  • Günstig und gut: Teure Fußpflegecremen müssen nicht sein. Auch mit günstigen Produkten lässt sich Hornhaut gut entfernen.
  • Inhaltstoffe: Beim Kauf lohnt sich ein Blick auf die Inhaltstoffe. Urea, Frucht­säuren wie Zitronensäure (Citric Acid), Milchsäure (Lactic Acid), Salizylsäure (Salicylic Acid) oder Zitronenextrakt sind gute Hornhautentferner.
  • Bimsstein & Co: Wem es mit der Creme zu lange dauert, kann auch einen Bimsstein verwenden. Raspel und Hobel sollten aufgrund der Verletzungsgefahr nur von geübten Anwendern eingesetzt werden.

Diesen Beitrag teilen