TEST: Naturkosmetik - Seifen 6/2019

seifen_slider_ss_rawf8_602946728_1060px.jpg

Kosmetikhersteller werben gern mit der Natürlichkeit ihrer Produkte. Doch nicht alles, was nach öko aussieht, ist es auch. Das zeigt unser aktueller Seifen-Check. (Bild: rawf8/shutterstock.com)

Nicht alles, was nach öko aussieht, ist es auch. Und natürlich bedeutet nicht gleich gesund. Wir haben 31 Naturkosmetik-Seifen getestet. 

Für eine besonders breite Auswahl haben wir Seifen international-bekannter Marken, Drogerie-Eigenmarken und lokal produzierte Produkte getestet. Gemeinsam mit VKI-Kosmetikexpertin Birgit Schiller testeten Schüler und Schüllerinnen der Fachhochschule Wiener Neustadt die Produkte und stellten sich der Frage: „Was steckt in den Öko-Seifen?“.  Einige der Produkte werben explizit damit „Naturkosmetik“ zu sein. Zwar ist der Begriff auf europäischer Ebene nicht geschützt, aber laut Österreichischem Lebensmittelbuch soll Naturkosmetik aus Stoffen bestehen, die in der Natur vorkommen oder mit klassischen Methoden (z.B. Pressung, Zentrifugation, Destillation, Extraktion) aus Naturprodukten gewonnen wurden.

Bedenkliche Substanzen gefunden

In einigen Produkten konnten wir bedenkliche Substanzen nachweisen, im Wesentlichen handelt es sich um kritische Duftstoffe und Konservierungsmittel. In vielen Seifen sind beispielsweise die kritischen Duftstoffe Lyral und Lilial enthalten.  Der wissenschaftliche Ausschuss für Verbrauchersicherheit der EU-Kommission (SCCS) sieht in Lyral ein potenzielles Gesundheitsrisiko. Ab 23. August 2019 dürfen Kosmetika, die Lyral enthalten, nicht mehr in Verkehr gebracht werden. 

Fazit: Seife ist nicht gleich Seife

Unser Test zeigt klar: Seife ist nicht gleich Seife. Achten Sie deshalb genau auf die Liste der Inhaltsstoffe und nehmen Sie unseren Test als Entscheidungsgrundlage.

Wir haben 31 Seifen von folgenden Firmen unter die Lupe genommen und diese in drei Produktgruppen unterterteilt: Naturkosmetika, Kosmetika mit höherem Anteil an Natursubstanzen, klassische Kosmetika

Seife selber machen (DIY): Vorsicht bei der Herstellung

Diese Produkte finden Sie im Test:

  • Alles Seife
  • Alverde Naturkosmetik
  • Aveo
  • Besser Leben
  • CD
  • Dove
  • Dr. Bronner
  • Dralle
  • Fenjal
  • Gewußt wie
  • Haslinger
  • Hirsch
  • Jislaine Naturkosmetik
  • Kappus
  • Kneipp
  • Korres
  • Lederhaas
  • Lush
  • Mohnhof
  • Nivea
  • Palmolive Naturals
  • Ringana Seiferei
  • Sebamed
  • Speick
  • Styx
  • The Body Shop
  • Tiroler Kräuterhof
  • Weleda
  • Wiener Seife
  • Yves Rocher

In den Testtabellen finden Sie Informationen zu: zertifizierte Naturkosmetik, Anteil an natürlichen Inhaltstoffen, Inhaltstoffe aus biologischer Landwirtschaft, Stoffe tierischen Ursprungs, natürliche Duftstoffe, synthetische Duftstoffe, potenziell allergieauslösende Dufstoffe, Konservierungsstoffe, Azofarbstoffe - Lesen Sie nachfolgend unseren Testbericht.

MEHR ZUM THEMA

Lesen Sie den gesamten (kostenpflichtigen) Test hier: Naturkosmetik - alles öko, oder? 6/2019


Diesen Beitrag teilen