TEST: Shampoos und Haarseifen 9/2020

shampoos_slider_gudrun-muenz_shutterstock_1731359062_1060px.jpg

Test: Feste Shampoos, Haarseifen, Flüssigshampoos

Test: Können Haarseifen und feste Shampoos mit flüssigen Shampoos mithalten? Ökologisch haben sie jedenfalls die Nase vorn.

Wir haben vier Haar­seifen und sechs feste Shampoos unter die Lupe genommen und gegen fünf herkömmliche Flüssig-Shampoos antreten lassen.

Die meisten Produkte erreichten durchaus gute Punktezahlen, zwei feste Shampoos und zwei Haarseifen konnten nicht ganz mithalten.

Kritische Duftstoffe

Mindestens genauso wichtig wie die Reinigungsleistung ist vielen Konsumentinnen und Konsumenten, dass die Produkte in Punkto Inhaltsstoffe einwandfrei sind.

Hier waren nicht alle Shampoos empfehlenswert. Unsere Tester stießen auf Duftstoffe wie z.B. Limonen, Lilial ua., welche im Verdacht stehen, die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen bzw. Allergien auslösen können. Leider stimmen auch Deklaration und Inhalt nicht immer überein.

Diese Shampoos und Haarseifen haben wir getestet:

Flüssiges Shampoo

  • dm Alverde Family Shampoo Bio-Malve Bio-Brombeere Normales Haar
  • Garnier Wahre Schätze Vital. Shampoo Grüner Tee & 5 Pflanzen Norm. Haar
  • Lavera Naturkosmetik Heimat Momente Apfel-Shampoo Normales Haar
  • Lidl Cien Tag für Tag Frucht/Vitamin Shampoo Power & Vol. Norm. Haar
  • Nivea Classic Mild Pflegeshampoo Normales Haar

Haarseife

  • Finigrana Haarseife Rosmarin
  • Saling Naturprodukte Shampoo-Seife Weizenprot. mit Schafmilch Trock. und norm. Haar
  • Savion Haarseife Natur Alle Haartypen
  • Speick Haarseife Reine Pflanzenölseife

Festes Shampoo

  • dm Alverde Festes Shampoo mit Mandarine-Basilikum-Duft Norm. Haar
  • Foamie Festes Shampoo Normales Haar
  • Lamazuna Festes Shampoo Aus Schokolade Normales Haar
  • Lush Honey I washed my Hair Honigsüßes, festes Shampoo
  • Nature Box Festes Shampoo mit Kokosnuss-Öl Trockenes und norm. Haar
  • Rosenrot Naturkosmetik Shampoo Bit Kokos-Shampoo Norm. und leicht fettiges Haar

 

    Die Testtabellen informieren Sie über: Pflegeeigenschaften (Entwirrbarkeit, Kämmbarkeit, Glanz, Geschmeidigkeit, Volumen, ...), Anwendung (Verteilbarkeit, Schaum, Auswaschbarkeit, ...), Duftstoff Lilial, Verpackung, Deklaration, etc.

     

    Mehr zum Thema

    Lesen sie den gesamten (kostenpflichtigen) Test auf: konsument.at/test-shampoos-und-haarseifen-092020.

    VKI-Tipps für die Umwelt

    • Wasser sparen: Machen Sie es wie die Profis: während des Shampoonierens den Wasserhahn zudrehen. Die Friseurinnen im Test kamen so im Schnitt mit 5 Litern Wasser pro Wäsche aus, die Testpersonen verbrauchten geschätzt 15 Liter.
    • Warm statt heiß spülen: Spülen Sie die Haare mit zirka 36 Grad warmem Wasser (körperwarm). Sie sparen so im Vergleich zu 43 Grad heißem Wasser knapp 20 Prozent Energie.
    • Spar-Duschkopf verwenden: Auch wassersparende Armaturen helfen der Umwelt: Der Wasserverbrauch für eine Haarwäsche lässt sich damit um gut die Hälfte senken – von 15 auf 7 Liter.
    • Weniger Shampoo verwenden: Unsere Testpersonen verwendeten bis zu 16,7 Gramm flüssiges Shampoo. Das war im Schnitt mehr als doppelt so viel wie bei den Friseurinnen im Test. Die senkten so die Umweltbelastung um rund 43 Prozent.

    Diesen Beitrag teilen