TEST: Sonnenschutzmittel 7/2019

sonnenschutzmittel_slider_ss_haveseen_400985032_1060px.jpg

Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor im KONSUMENT-Test  (Bild: haveseen/shutterstock.com)

Mit Temperaturen jenseits der 35 Grad hat der Sommer nun endgültig Einzug gehalten. Wer jetzt die Sonne ohne schmerzhaften Sonnenbrand genießen möchte, sollte auf wirksamen Sonnenschutz nicht verzichten. Wir haben 16 Produkte getestet.

Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor LSF 30, 50 und 50+ im Preisbereich von 1,73 Euro bis 24,99 Euro für 100 ml wurden im Labor getestet – darunter Markenklassiker, Eigenmarken sowie auch Produkte aus der Apotheke. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass ein hoher Preis kein Garant für Qualität ist: Der preisgünstigste Artikel lag im Testfeld ganz vorn, während zwei eher hochpreisige Produkte mit „nicht zufriedenstellend“ durchfielen. 

UV-Schutz und Feuchtigkeitsanreicherung 

Im Gegensatz zu anderen Testorganisationen bewerten wir die Produkte nicht allein aufgrund ihrer Inhaltstoffe. Wir prüfen, ob die Mittel den ausgelobten Schutz auch tatsächlich einhalten. Und wir testen, ob die Mittel für eine ausreichende Feuchtigkeitsanreicherung der Haut sorgen. Denn gerade am Strand und bei direkter Sonneneinstrahlung ist es wichtig, dass wir unsere Haut vor Austrocknung schützen. Auf Mittel, die im VKI-Test mit „sehr gut“ bzw. „gut“ abschneiden, können Sie sich deshalb auch verlassen. 

Umstrittener Duftstoff Lilial

Grundsätzlich konnte die Qualität der meisten getesteten Sonnenschutzmittel überzeugen. Die Tester vergaben drei Mal das Testurteil „sehr gut“ und elf Mal „gut“. Lediglich die beiden mit „nicht zufriedenstellend“ bewerteten Produkte störten den Gesamteindruck. Diese beiden eher teuren Sonnencremen versagten beim UV Schutz und konnten den angegebenen Schutzfaktor nicht einhalten. Eines enthielt zudem auch noch den umstrittenen Duftstoff Lilial, der vom wissenschaftlichen Ausschuss für Verbrauchersicherheit der EU-Kommission (SCCS) als „nicht sicher“ eingestuft wird. Lilial steht im Verdacht, die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen und das Erbgut zu verändern. „Das Testergebnis zeigt eindeutig, dass zuverlässiger Sonnenschutz keine Frage des Preises ist“, kommentiert Projektleiterin Birgit Schiller. „Nicht vergessen sollte man aber, dass das beste Sonnenschutzmittel nichts bringt, wenn man es nicht sorgfältig anwendet.“

Diese Produkte finden Sie im Test:

LICHTSCHUTZFAKTOR 30:

  • dm Alverde Vitamin Sonnenmilch
  • dm Sundance Sonnenmilch
  • Garnier Ambre Solaire UV Water
  • Ladival Empfindliche Haut Sonnenschutz Lotion
  • Lancaster Sun Sensitive Delicate Softening Milk
  • Lavera Sensitiv Sonnencreme
  • Nivea Sun Schutz & Pflege Sonnenmilch
  • Rituals The Ritual of Karma Sun Protection Milky Spray
  • Shiseido Expert Sun Aging Protection Lotion
  • Speick Sun Sonnencreme

LICHTSCHUTZFAKTOR 50 und 50+ :

Eucerin Sensitive Protect Sun Spray Transparent Dry Touch
Hofer Ombia Sun Ultra Sensitive Sonnenspray
Jean & Len Philosophie Sonnenspray Sensitiv
La Roche-Posay Anthelios XL Transparentes Spray
Müller Lavozon Sonnenmilch 
Vichy Beach Protect Feuchtigkeitsspendendes Sonnenspray  

Die Testtabelle informiert Sie über: Angebotsform, Inhalt, Preis, Art des Sonnenschutzfilters, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Parfum, Einhalten des ausgelobten Schutzes, Feuchtigkeitsanreicherung, Anwendung, Beschriftung und Verpackung, sowie kritische Duftstoffe nachgewiesen.

MEHR ZUM THEMA

Lesen Sie den gesamten (kostenpflichtigen) Artikel hier:  www.konsument.at/test-sonnenschutzmittel072019


Diesen Beitrag teilen