Hundetrockenfutter im Test: Produkt für ältere Tiere großteils mangelhaft; (Bild: Pixel-Shot|Shutterstock.com) Bild: Pixel-Shot|Shutterstock.com

Trockenfutter: für ältere Hunde großteils mangelhaft

Erwachsene Hunde erhalten mit den meisten Produkten eine optimale Nährstoffzufuhr. Das trifft auf ältere Tiere, die Spezialfutter benötigen, nicht zu. 

Trockenfutter füllen viele Hundebesitzer und -besitzerinnen ihrem vierbeinigen Liebling täglich in den Futternapf. Natürlich soll der Hund in jeder Lebensphase gut mit Nährstoffen versorgt sein. Und da gilt es zu bedenken, dass Welpen eine andere Futterzusammensetzung benötigen als ausgewachsene Hunde und jene in höherem Alter. 

Gute Versorgung von ausgewachsenen Hunden

Wir haben 19 Trockenfutter unter die Lupe genommen. 11 Produkte darunter eignen sich für ausgewachsene Hunde und 8 für den Seniorhund. Bei den Alleinfuttermitteln für ausgewachsene Hunde ist das Testergebnis erfreulich. Denn hier schnitten 7 Produkte gut ab. Ein Produkt bekam sogar eine sehr gute Gesamtbewertung. Drei Trockenfutter für ausgewachsene Hunde wurden "durchschnittlich" bewertet. In keinem Alleinfuttermittel dieses Prüfsegments fanden die Tester minderwertige Zutaten wie beispielsweise Borsten, Knorpel oder Haare. 

Produkte für den Seniorhund mangelhaft

Bei den Produkten für ältere Hunde ergab sich hingegen ein anderes Bild. Viele Seniorenfutter enttäuschten, weil sie den Nährstoffbedarf älterer Hunde nicht optimal decken. Es geht darum, dass sie nicht genug an essenziellen Aminosäuren liefern. Diese Eiweißbausteine kann der Hund nämlich nicht selbst bilden. Allerdings benötigt er sie dringend beispielsweise für das Nerven- und Immunsystem. Teilweise fehlte es in den Produkten auch an Mineralstoffen.

Insgesamt vergaben die Tester in diesem Segment nur einmal eine gute Gesamtbewertung, sechs weniger zufriedenstellende und eine nicht zufriedenstellende Bewertung. 

Im Gegensatz zum Futter für jüngere Hunde gibt es für Seniorenfutter keine ernährungsphysiologischen Empfehlungen. Wissenschaftler aus der Veterinärmedizin haben deshalb extra einen Maßstab erarbeitet. 

Lieber Trocken- oder Feuchtfutter?

Trockenfutter kommt für Hundebesitzer günstiger. Außerdem fällt weniger Müll an als bei Feuchtfutter. Ein Nachteil von Trockenfutter: Wegen des geringen Gewichts, verlockt diese Futtervariante dazu, dem vierbeinigen Liebling mehr Nahrung in den Napf zu füllen als er benötigt. 

 

 

Diese Trockenfutter-Produkte finden Sie in unserem Test:

Trockenes Alleinfutter für ausgewachsene Hunde

  • Belcando Adult Dinner
  • Bosch High Premium Concept Adult mit Lamm & Reis
  • dm Dein Bestes Naturverliebt 60 % frisches Huhn
  • Fressnapf Real Nature Country Selection Alpine Truthahn & Alpenrind Adult
  • Frolic 100 % Complete mit Rind, Karotten und Getreide
  • Happy Dog Naturcroq Rind & Reis Adult
  • Josera Adult Optiness mit Lamm
  • Pedigree Vital Protection Adult mit Rind & Gemüse
  • Platinum Adult Chicken
  • Purina Beneful Original mit Rind, Gartengemüse und Vitaminen
  • Rinti Max-I-Mum Rind

Trockenes Alleinfutter für ältere Hunde

  • Belcando Finest GF Senior
  • Bosch High Premium Concept Senior
  • Das Futterhaus Wildkind Iceland senior
  • Fressnapf Select Gold Complete Medium Senior Huhn
  • Happy Dog fit & vital Senior 11 kg+
  • Mera essential Adult Senior
  • Purina Beneful Glückliche Jahre 7+ mit Huhn
  • Wolfsblut Wild Duck Senior

In den Testtabellen finden Sie Folgendes: Fütterungshinweise, Schadstoffe, ernährungsphysiologische Qualität, Nutzerfreundlichkeit der Verpackung, Deklaration und Werbeaussagen.

Außerdem erfahren Hundebesitzer und -besitzerinnen Wissenswertes rund um das Füttern älterer Hunde: Wie lässt sich Übergewicht vermeiden? Was ist bei der Nährstoffversorgung der Senioren zu beachten? Und was tut dem Immunsystem gut?

MEHR ZUM THEMA

Den gesamten (kostenpflichtigen) Test lesen Sie auf www.konsument.at/HundeF21

Diesen Beitrag teilen

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.