DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz: gelbe Verpackung mit Knabberei in Holzschale, daneben eines Löffels mit Honig
Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz: Produktname und Abbildung eines Honiglöffels lassen Honig in der Knabberei erwarten. Der Knabbermix enthält aber wenig Honig und viel Zucker. Bild: A. Konstantinoudi/VKI

Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz: kaum Honig, viel Zucker

Ärger über den Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz von Lidl: Produktname und Abbildung des Honiglöffels auf der Vorderseite der Packung lassen Honig erwarten. Doch dieser ist kaum vorhanden. Die Süße stammt vor allem von viel zugesetztem Zucker, wie die Zutatenliste zeigt.

Was alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Honig steht zwar auffällig auf der Verpackung, aber der Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz enthält nur drei Prozent davon, dafür sehr viel Zucker. Ärgerlich!

Das ist das Problem

Das steht drauf: Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz

Gekauft bei: Lidl

Frau D. hat bei Lidl den Cashew-Erdnuss-Mix „Honig & Salz“ gekauft. Verärgert schreibt sie uns: „Siehe da: nur drei Prozent Honig enthalten. Rund 30 Prozent des Produkts sind billiger Zucker.“ Frau D. ist enttäuscht: „Das entspricht nicht meiner Erwartung! Durch den Produktnamen habe ich mir keinen so hohen Zuckeranteil erwartet, sondern die alleinige Verwendung von Honig zum Süßen.“

Honig als Zutat erwartet

Wir haben uns den Knabbersnack von Lidl angeschaut: Auf der Vorderseite der Verpackung sieht man eine Schüssel geröstete Nüsse (Cashews und Erdnüsse), daneben grobkörniges Salz sowie Honig auf einem Honiglöffel aus Holz. Aufgrund des Produktnamens „Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz“ sowie der Abbildung können Konsumentinnen und Konsumenten annehmen, dass dieses Produkt neben den beworbenen Nüssen nur Honig und Salz enthält. Es wirkt, als hätte der Hersteller ausschließlich Honig zum Süßen verwendet.

Zutatenliste verrät hohen Zuckeranteil

Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz: Zutatenliste auf gelbem Untergrund
Alesto Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz: Auf der Rückseite der Verpackung zeigt sich wie wenig Honig das Produkt enthält. Bild: A. Konstantinoudi/VKI

Auf der Rückseite der Verpackung informiert die Sachbezeichnung über eine etwas andere Zusammensetzung: „Mischung aus Cashew- und Erdnusskernen geröstet, mit Honig verfeinert und gesalzen“. Bei dieser Aufschrift kommen Zweifel auf. „Verfeinert“ klingt nicht als käme die Süße hauptsächlich vom Honig.

Nur 3 % Honig enthalten

Erst das genaue Lesen der Zutatenliste gibt Aufschluss über die wirkliche Zusammensetzung des Cashew-Erdnuss-Snacks: 33 % Cashewkerne, 32 % Erdnusskerne, Zucker, 3 % Honig, pflanzliche Öle (Sonnenblume, Shea), Geliermittel: Gummi arabicum; Speisesalz und Farbstoff. Es befinden sich also lediglich drei Prozent Honig in der Nussmischung, dafür aber rund 25 bis 30 Prozent zugesetzter Zucker! Das lässt sich aus den QUID Angaben (Quantitative Ingredients Declaration = Mengenkennzeichnung von Zutaten nach prozentuellem Anteil) errechnen. So viel Zucker erwarten wir keineswegs beim ersten Blick auf diese Packung Nuss-Mix!

Honig nur „Geschmacks-Hinweis“

Hersteller Lidl sieht es ein wenig anders: Der Honig im Produktnamen und die Abbildung seien nur Hinweise auf die Geschmacksrichtung der Nussmischung. Alles andere sei korrekt und deutlich auf der Rückseite angegeben.

Wesentlich deutlicher und informativer wäre es, wenn der Hersteller den Hinweis „mit Honig verfeinert“ (oder noch besser: „mit 3 % Honig verfeinert“) direkt auf der Schauseite aufdrucken würde. Konsumentinnen und Konsumenten wüssten dann von vornherein, dass das Produkt Honig nur in ganz geringem Ausmaß enthält.

Nutri-Score „E“

Obwohl Nüsse an sich gesund sind, hat dieser Nuss-Mix übrigens den Nutri-Score „E“. (Der Nutri-Score, eine fünfstufige Farbskala zur Information über die Nährwertqualität, bezieht sich auf die die jeweilige Produktgruppe, sagt aber nicht direkt aus, wie gesund oder ungesund ein Lebensmittel ist. Er erleichtert die Auswahl innerhalb einer Produktgruppe.) Der Cashew-Erdnuss-Mix Honig & Salz weist damit eine eher ungünstige Nährwertzusammensetzung auf. Das liegt daran, dass die von Natur aus kalorienreichen Nüsse in dieser kandierten Variante zusätzlich reichlich Zucker liefern.

Reaktion von Lidl

Der Hersteller meint, mit den gesetzlichen Pflichtangaben deutlich zu informieren.

„Wir bedauern, dass die Kundin mit dem Produkt nicht zufrieden war. Gerne werden wird das Feedback jedenfalls an den Lieferanten weiterleiten.

Die Erläuterung zur Deklaration: Die Angabe ‚Honig & Salz‘ an der Frontseite ist, wie bei Knabber-Erzeugnissen üblich, als Hinweis auf die Sorte bzw. Geschmacksrichtung zu verstehen und keine ausschließliche Angabe von Bestandteilen. Die genaue Verkehrsbezeichnung (gem. Art. 17 Abs. 1 Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 idgF) ist klar und vor allem korrekt auf der Rückseite angegeben und enthält neben den Hauptzutaten auch den Hinweis auf diese Geschmacksrichtung – in diesem Fall durch den Zusatz ‚mit Honig verfeinert‘ und in deutlicher Weise klargestellt. Darüber hinaus ist der Honig auch mengenmäßig bei den Zutaten korrekt deklariert und wird in der Liste erst nach der Zutat Zucker angeführt. Auch der genaue Zuckergehalt ist in der Nährwerttabelle ersichtlich. Damit werden die Verbraucher klar und deutlich im Rahmen der gesetzlichen Pflichtangaben informiert.“ 

Lidl
4.3.2022

Wir empfehlen

Seien Sie bei speziell ausgelobten Zutaten kritisch und überprüfen Sie die tatsächliche Zusammensetzung in der Zutatenliste. Nüsse sind gesund. Aber bitte den Nuss-Konsum nicht übertreiben! Hintergrund: Nüsse enthalten gesunde Fette, aber dadurch auch eine Menge Kalorien. Eine kleine Handvoll Nüsse pro Tag ist ausreichend! Wählen Sie am besten ungesalzene Nüsse ohne weitere Zusätze wie Honig und Zucker.

Lesen Sie auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Manner Original Neapolitaner Schnitten: Packerl Mannerschnitten, rosa Umhüllung mit 2 Schnitten und Haselnüssen drauf | konsument.at

Manner Original Neapolitaner Schnitten

Ist eine veränderte Rezeptur noch original? Die Manner Original Neapolitaner Schnitten enthalten Kokos- und Palmfett sowie natürliches Aroma. Wie passen diese Zutaten zum Werbeversprechen „original“ und „bis heute unverändert“?

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig | konsument.at

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Zum Seitenanfang