Energiekosten-Stop 2019

energiekostop_desktop_1060x402px.jpg

8. VKI-Energiekosten-Stop; Bild: Daryna Eder / Hämmerle & Luger / VKI

Bereits mehr als 40.000 Haushalte haben sich für den aktuellen Energiekosten-Stop des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) angemeldet. Im Rahmen der Aktion Energiekosten-Stop organisiert der VKI in regelmäßigen Abständen Bestbieterverfahren für den Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas. Melden Sie sich noch bis 14. Jänner 2020 auf www.energiekosten-stop.at kostenlos und unverbindlich zur Aktion an. 

In Summe konnten die teilnehmenden Haushalte seit 2013, dem Beginn der Aktion, ihre Energieausgaben um rund 34 Millionen Euro reduzieren. Durchschnittlich 340 Euro pro Jahr und Haushalt betrug die Ersparnis der Teilnehmer im Frühjahr dieses Jahres, wenn sie die Gemeinschaftstarife von Strom und Gas in Anspruch nahmen.

Je mehr teilnehmende Haushalte, desto bessere Chancen auf gute Tarife

"Je mehr Teilnehmer die Aktion hat, desto besser ist unsere Ausgangsposition im Bestbieterverfahren und das erhöht unsere Chancen, besonders gute Tarife für die Aktionsgemeinschaft zu erreichen“, sagt Ivana Jurisic, Projektleiterin für den Energiekosten-Stop beim VKI. „Wir gehen davon aus, dass die Teilnehmer auch in diesem Jahr von erheblichen Preisvorteilen durch den Gemeinschaftseinkauf profitieren können."

Details und Infos zum Ablauf der Aktion lesen sie auf www.konsument.at. Fragen zum Energiekosten-Stop beantwortet auch die kostenlose Telefon-Hotline 0800 810 860 (Montag bis Freitag von 8-20 Uhr).

 


Diesen Beitrag teilen