Zum Inhalt

E-Bikes Husqvarna, GASGAS, R Raymon

PRODUKTRÜCKRUF

Produktrückruf

Defekte Bremsanlage

×

Husqvarna E-Bicycles

  • Eco City EC1
  • Eco City EC3

×

GASGAS Bicycles

  • G Cross Country 1.0
  • G Cross Country 2.0
  • G Trekking 2.0 Gent
  • G Trekking 2.0 Wave

×

R Raymon

  • CityRay E 1.0 26’’/28’’
  • Crossray E 3.0 Gent/Lady
  • CrossRay E 5.0 Gent/Lady/Wave
  • CrossRay E 6.0 Gent/Lady/Wave
  • CrossRay FS E 4.0
  • HardRay E 1.0 26’’/27.5’’/29’’
  • HardRay E 3.0 27.5’’/29’’
  • HardRay E 4.0 27.5’’/29’’
  • HardRay E 5.0 29’’
  • HardRay E 6.0 27,5’’/29’’
  • TourRay E 3.0 Gent/Lady/Wave
  • TourRay E 3.0 Gent/Lady/Wave
  • TourRay E 5.0 Gent/Lady/Wave
  • TourRay E 6.0 Gent/Lady/Wave

Die PIERER New Mobility GmbH informiert über den Rückruf verschiedener E-Bike-Modelle der Marken Husqvarna E-Bicycles, GASGAS sowie R Raymon und ordnet den sofortigen Verkaufsstopp für alle nicht ausgelieferten Modelle an.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei internen Qualitätskontrollen Abweichungen der Dauerfestigkeit des CLARKS-Bremssystems festgestellt.

Die Bremsanlage entspricht nicht dem Sicherheitsstandard und der Spezifikation, weshalb es zu erhöhtem Bremsenverschleiß und im Extremfall zum Abriss der Bremsscheibe und zum Unfall kommen kann.

Nicht betroffen sind Produkte, die bereits mit einer Shimano- oder Tektro-Bremsanlage ausgerüstet sind. 

Betroffene Modelle dürfen nicht mehr genutzt werden.

Alle Kunden werden angehalten, die E-Bikes unverzüglich zu einem autorisierten PIERER-New-Mobility-Fachhändler zurückzubringen. Dieser wird den Rückruf durchführen. In der Zwischenzeit dürfen die genannten Modelle nicht mehr genutzt werden. Die Bremsanlage der Marke CLARKS wird vollständig aus dem Sortiment genommen und durch Bremsen anderer Hersteller ausgetauscht.

QUELLE: produktwarnung.eu

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Zum Seitenanfang