Fingerhut statt Borretsch-Pflanzen

PRODUKTRÜCKRUF

Vergiftungsgefahr durch Verwechslung

Foto von Blättern der Fingerhut-Pflanze Roter Fingerhut (Digitalis purpurea)  |  Bild: © Jean-Marc Pascolo

Artikel: Vermeintliche Borretsch-Pflanzen (auch Gurkenkraut oder Kukumerkraut); möglicherweise aber Fingerhut

Größe: 14-cm-Topf

Verkauft: Ende Mai in Mils oder in Ebbs (Tirol) 

Die Erlebnisgärtnerei Hödnerhof warnt Kunden, die Ende Mai in Mils oder in Ebbs Borretsch-Pflanzen, auch als Gurkenkraut oder Kukumerkraut bezeichnet, im 14-cm-Topf gekauft haben. Es gab eine Verwechslung mit dem hochgiftigen Fingerhut.

Kunden werden dringenst gebeten, sich bei der Erlebnisgärtnerei Hödnerhof zu melden, da es sich möglicherweise um eine giftige Pflanze (Verwechslung) handeln kann.

Die Planzen sind nicht zum Verzehr geeignet!!

Betroffene Kunden melden sich bitte unter info@hoednerhof.at oder über die Hotline: +43 664 2367045

QUELLE: produktwarnung.eu

Diesen Beitrag teilen

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.