DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Lenker von TREK-Fahrrädern

PRODUKTRÜCKRUF

Produktrückruf

Sturz- und Verletzungsgefahr

Zwei Rennräder und ein Lenker alleine
Sturz- und Verletzungsgefahr Bild: Trek Bicycle Corporation
  • Alle Speed Concept SLR, Modelljahr 2022
    einschließlich Project One-Modelle und Standardmodelle in allen Farben
  • Alle Émonda SLR, Modelljahr 2021 – 2022
    einschließlich Project One-Modelle und Standardmodelle in allen Farben
  • Alle Aftermarket Bontrager Aeolus RSL VR-C Lenker/Vorbau-Einheiten

Der Fahrradhersteller Trek hat einen Rückruf für bestimmte Speed Concept SLR MJ 2022, Émonda SLR MJ 2021 – 2022 und/oder die Bontrager Aeolus RSL VR-C Lenker/Vorbau-Einheit veranlasst. Wie das Unternehmen mitteilt, kann der Carbon-Basislenker und die Lenker/Vorbau-Einheit bei Überlastung brechen. Sollte dies während der Fahrt passieren, könnte der Nutzer die Kontrolle über sein Fahrrad verlieren und stürzen. Es kann zu schweren Unfällen kommen.

Betroffene Räder sollten ab sofort nicht mehr genutzt werden.

Fahrräder mit betroffenem Basislenker oder betroffener Lenker/Vorbau-Einheit erhalten einen kostenfreien Austausch beim örtlichen Trek-Händler.

Sollten Nutzer unsicher sein, ob das Fahrrad oder die Lenker/Vorbau-Einheit von diesem Rückruf betroffen ist, kann dieses einfach für eine kostenlose Überprüfung zu einem örtlichen Trek-Fachhändler gebracht werden.

QUELLE: produktwarnung.eu

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Zum Seitenanfang